NEWS - Reiter Blicke

Juni 2018: Spatenstich Mietprojekt "Prinz Heinrich"

Baufortschritt "Innerhof" in Andritz

Heinrichstraße -  Exklusives für Studenten! Wohnen im PRINZ HEINRICH ...

Vogelperspektive: Himmelreichweg

Mission completed: Dezember 2016 - Übergabe
Mission completed: Dezember 2016 - Übergabe

Energieeffizientes Wohnprojekt "Himmelreich"

Spatenstich am Himmelreich

Spatenstich am Himmelreich
02.Feber 2016: Projekt: Himmelreich; DI Johann Tarbauer (Bauherr), Sigi Müller (Polier), Ing. Herbert Ofner (GF Ofner Bau), DI Harald Reiter (Bauherr)

Energiebaumeister Comic

Reiter GmbH - energiebaumeister.at
Reiter GmbH - energiebaumeister.at

VIDEO-Impressionen: Wohnprojekt Am Stadlgrund

Mai 2015: Übergabe Am Stadlgrund -  erfolgt

Mai 2015: Unter dem Motto einziehen und wohlfühlen stand die Übergabe des Wohnprojekts Am Stadlgrund in  Andritz.
Mai 2015: Unter dem Motto einziehen und wohlfühlen stand die Übergabe des Wohnprojekts Am Stadlgrund in Andritz.

Wohnprojekt Am Stadlgrund in Andritz

Mai 2015: BILDER VON DER BAUSTELLE (Andritz)
Mai 2015: BILDER VON DER BAUSTELLE (Andritz)

Energiegutachten von Reiter

hier mehr zum Thema Energieausweis unter: gebäudedoktor.at
hier mehr zum Thema Energieausweis unter: gebäudedoktor.at

Photovoltaik von Reiter

20.12.2013: Photovoltaik und Windkraft für den Plabutschtunnel
20.12.2013: Photovoltaik und Windkraft für den Plabutschtunnel

aktualisiert am: 30.10.2018

Die Ausstattung

Alle Wohnungen werden exklusiv ausgestattet:

 

Die Fakten:

Fußbodenheizung, großzügig geplante Bäder*, lichtdurchflutete Räume durch große Fensterflächen und Hebeschiebetüren auf die Terrassen. Elektrisch bedienbare Sonnenschutzrollos bei allen Süd-West Glasflächen.

 

Jede Wohnung verfügt über einen Tiefgaragenplatz und über ein Kellerabteil. Das Gebäude wird in energieeffizienter Massivbauweise errichtet. Optimaler Schallschutz wird durch massive Innenwände und überdurchschnittlich hohe Fußbodenaufbauten erreicht.

 

Die Wohnungen sind alle schwellenlos (barrierefrei) ausgeführt.

 

Die Privatsphäre wird durch nicht einsehbare Terrassen gewährleistet. Sie fahren bequem mit dem Lift vom überdachten Autoabstellplatz bis vor Ihre Wohnung.


*Die Ausstattung der Bäder erfolgt lt. LookBook!

 

Ausstattungsbeschreibung

 

Fundamentierung – Kellerboden (Tiefgarage)

Das Bauwerk wird mit einer Fundamentplatte aus Dichtbeton fundamentiert. Die Kellerbodenoberfläche wird in Beton abgezogen und Hartkorneinstreuung hergestellt.

Keller bzw. Tiefgaragenwände

25 cm starke Betonwände

Kellerdecke bzw. Tiefgaragendecke

Stahlbeton, Untersicht-Beton

Außenwände

25 cm starke Ziegelmassivwand

Trenn- und Stiegenhauswände

Ziegelmassivwände bzw. Wohnungstrennwände aus Schallschutzwänden, beidseitig verputzt.

Innenwände

Ziegelwände, beidseitig verputzt

Schachtabmauerungen

Trockenbauverkleidung inkl. Dämmung

Decken

Stahlbetondecke nach statischen Erfordernissen, Untersicht gespachtelt

Fassaden

Vollwärmeschutzfassade 18 cm stark mit Putz, teilweise Fassadenplatten lt. Plan

Dach

Stahlbetonkonstruktion als Flachdach ausgeführt mit Warmdachaufbau, Folie und Bekiesung oder Gründach.

Ver-/Entsorgung

Wasser, Strom und Kanal sind an das öffentliche Netz angeschlossen

Heizung/Warmwasser

Zentrale Heizanlage und zentrale Warmwasserbereitung - beides über eine Wärmepumpe,  jede Wohnung erhält einen eigenen Zähler, als Wärmeabgabesystem ist eine Fußbodenheizung vorgesehen.

Wärmeschutz

Das Gebäude verfügt über einen weit über den bautechnischen Standards liegenden Wärmeschutz. Somit sind für die zukünftigen Wohnungseigentümer sehr niedrige Betriebskosten zu erwarten. Fragen Sie nach dem ENERGIEAUSWEIS des Gebäudes.         

Baubeginn

Das Bauvorhaben befindet sich gerade im Einreichstadium.

Der Baubeginn wird voraussichtlich im Herbst 2014 erfolgen.

Voraussichtliche Übergabe

Die Übergabe wird voraussichtlich im Herbst 2015 erfolgen.

Späteste Übergabe 

Die späteste Übergabe erfolgt 2 Jahre nach Baubeginn.

Böden

Wohnzimmer, Zimmer:

Parkettboden Materialpreis 24.- Euro per m2.

Diele, Garderobe, WC, Bad, Abstellraum, Küche:

Fliesenboden Materialpreis: 24.- Euro per m2

Terrasse, Balkon:

Betonplatten 50/50 oder WPC- Dielen

Kellerräume:

Beton geglättet.

Wände

Alle Wohnräume:

weiß ausgemalt

Kellerräume:

Beton bzw. Alulattenrostkonstruktion

Terrasse, Balkon:

 Putzfassade

Decken

Wohnungsdecken:

weiß ausgemalt

 

Kellerdecke:

Beton

Fenster 

Kunststofffenster (innen weiß) mit äußerer Aluverkleidung (anthrazit) mit Isolierverglasung U- Wert: 1,0 W/m2K

Fenster als Dreh-/Kippflügel ausgeführt mit Einhandbeschlag Standard

Alle Fenster auf der Süd,- West- und Ostseite werden mit Sonnenschutzrollos bzw. Raffstores elektrisch bedienbar ausgestattet. An der Nordseite finden 3-Scheiben Isolierverglasungen mit einem U- Wert: 0,7 W/m2K Anwendung.

Türen

Eingangstüren:

Vollbautüre aus Kunststoff inkl. Türspion und Namensschild

Innentüren:

Röhrenspanntüren in weiß oder Holzdesign Marke: DANA EUROBA

Zargen:

Holzzargen in weiß

Terrassentüren/Balkontüren:

Kunststoff (innen weiß) mit äußerer Aluverkleidung (anthrazit) mit Isolierverglasung U- Wert: 1,0 W/m2K

als Dreh-/Kippflügel ausgeführt mit Einhandbeschlag Standard

Alle Fenstertüren auf der Süd,- West-, und Ostseite werden mit Sonnenschutzrollos bzw. Raffstores ausgestattet.

Zargen:

Holzzargen in weiß

Sanitäre Ausstattung

 (nur Rohinstallation für unten stehende Ausstattung inkludiert).

Küche:

1 Kalt- und Warmwasseranschluss für Küchenspüle, Anschluss für Geschirrspüler, Dunstabzug über Umluft

Badezimmer:

1 Stk. Wannenanschluss sowie eine Duschvorrichtung.

1 Stk. Waschbeckenanschluss

1 Waschmaschinenanschluss

1 Duschanschluss

WC

1 Anschluss für Hänge-WC inkl. Unterputzspülkasten

1 Anschluss für Handwaschbecken

Zusätzliche, in den Plänen eingezeichnete Einrichtungsgegenstände, welche in dieser Ausstattungsbeschreibung nicht angeführt, jedoch im Polierplan eingezeichnet sind, sind als Situierungsvorschläge anzusehen. Die Gegenstände werden nicht mitgeliefert.

Terrasse

1 Außenwasseranschluss

 

Elektroinstallation

Jede Wohnung hat einen eigenen Wohnungsverteiler mit einer ausreichenden Anzahl von Stromkreisen. Die Zähler sind im Kellergeschoss untergebracht. Als Abdeckung wird das Schaltermodell Siemens Delta Plus, titanweiß eingebaut. Jede Wohnung erhält eine eigene Zugangs- und Terrassen- bzw. Balkonbeleuchtung, einen Anschluss für Telefon, sowie einen Auslass von der zentralen digitalen SAT- Anlage. Im Bereich der Wohnungseingangstüren werden Klingeltaster eingebaut.

 

Elektroinstallation  - Wohnräume

Küche – Essen - Wohnen:

3 Stk Licht- Deckenauslässe

1 Stk Licht- Wandauslass

2 Stk Ausschalter

1 Stk Serienschalter

1 Stk Elektroherdauslass mit Geräteanschlussdose

1 Stk Schukosteckdose für Dunstabzug

2 Stk Doppelschukosteckdose für Küche- Arbeiten

1 Stk Doppelsteckdose Wohnzimmer neben TV- Anschluss

3 Stk Schukosteckdosen 1- fach Wohnen und Essen

1 Stk Schukosteckdose für Kühlschrank

1 Stk Schukosteckdose für Geschirrspüler

1 Stk Antennenauslass

1 Stk Telefonauslass

Vorraum – Eingang:

2 Stk Deckenauslässe

3 Stk Wechselschalter bzw. Taster

1 Stk Taster Öffner

1 Stk Klingelauslass mit Glocke

1 Stk Bewegungsmelder

1 Stk Steckdose

WC:

1 Stk Licht- Wandauslass

1 Stk Ausschalter

 

Elektroinstallation  - Wohnräume Fortsetzung             

Zimmer 1:

1 Stk Licht- Deckenauslass

1 Stk Ausschalter

3 Stk Schukosteckdosen 1- fach

        

jedes weitere Zimmer:

1 Stk Licht- Deckenauslass

1 Stk Ausschalter

3 Stk Schukosteckdosen 1- fach

Balkon bzw. Terrasse:

1 Stk Licht- Wandauslass

1 Stk Ausschalter

        

Gegen Aufpreis können zusätzliche Auslässe bzw. andere Schaltermodelle bestellt werden.           

Rauch- und Abgasfänge

Es ist kein Kamin erforderlich.

Entlüftungen:

Alle WCs oder Badezimmer, die keine natürliche Entlüftungsmöglichkeit haben, werden

mit einer mechanischen Lüftung versehen.

Heizung und Warmwasseraufbereitung:

Die Wärmeabgabe erfolgt mittels Fußbodenheizung. Die Warmwasserbereitung erfolgt zentral. Jede Wohnung erhält einen eigenen Heizungsverteiler mit Verbrauchsablesemöglichkeit.

Die Wärmebereitung erfolgt zentral mittels Wärmepumpe (Tiefenbohrung).

        

Hauseingang

Der Wohnungseingang erfolgt für alle Wohnungen über ein außenliegendes Stiegenhaus. Die Oberfläche ist als Beton mit Besenstrich ausgeführt.

        

Tiefgarage

Die Autoabstellplätze befinden sich in der Tiefgarage. (siehe Plan)

Lift

Die Wohnungen sind auch mit einem Personenaufzug, welcher zu den Laubengängen führt, erreichbar.

 

Die in den Plänen symbolisierten und in den Visualisierungen dargestellten Bepflanzungen, Zäune und Einrichtungsgegenstände sind im Preis nicht enthalten.